Galerie
Apotheke

Wir arbeiten eng mit der ortsansässigen Apotheke zusammen. Somit ist eine bestmögliche Versorgung mit den benötigten Medikamenten gewährleistet.

Ärzte

Es besteht grundsätzlich freie Arztwahl. Der bisherige Hausarzt betreut seine PatientInnen auch in unserem Haus weiter, sofern er innerhalb des Sprengels ordiniert.

Baden & Duschen

Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad mit Dusche und WC. Daher können die Bewohner*innen in ihren eigenen vier Wänden duschen. Sollte jedoch ein therapeutisches Bad oder ein Wohlfühlbad gewünscht werden, steht in jedem Stock ein großzügiges Badezimmer mit einer modernen Badewanne zur Verfügung. Auch ambulantes Baden zum Beispiel in Zusammenarbeit mit dem Sozialsprengel ist in diesen Bädern möglich.

Zug & Bus

Der Bahnhof sowie die Bushaltestelle der Zillertalbahn liegen nur unweit von den Standorten Mayrhofen und Zell am Ziller entfernt und sind jeweils in etwa fünf Gehminuten zu erreichen.

Haustechniker

Der Haustechniker ist stets bemüht, kleine sowie größere Probleme im Haus zu beheben. Trotz der vielen hochtechnisierten Anlagen, bedarf es umsichtiger Menschen um alles am Laufen zu halten. Für kleine Reparaturen und Änderungen in den Zimmern steht der Hausmeister gerne zur Verfügung.

Internet / WLAN

Unsere Häuser sind flächendeckend mit WLAN ausgestattet. Über einen Gastzugang und Zustimmung unserer AGB‘s ist dieses Netz für alle Bewohner*innen und Besucher*innen nutzbar. In jedem Zimmer ist zusätzlich auch ein Netzwerkanschluss vorhanden, um Laptop oder Ähnliches fix anzuschließen.

Küche

Die Küche ist direkt im Haus (Zell sowie Mayrhofen) und kann so auf individuelle Diäten oder Vorlieben eingehen. Die Bewohner*innen können zwischen zwei verschiedenen Menüs auswählen. Sollte einmal nicht das richtige Essen dabei sein, gibt es natürlich die Möglichkeit auf Altbekanntes wie Palatschinken und Co zurück zu greifen. Unsere Konditorin sorgt immer für selbstgemachte Kuchen und Torten. Der Umwelt und Nachhaltigkeit zu Liebe legt der Küchenchef viel Wert auf Regionalität und Saisonalität bei den Produkten. Neben den Mahlzeiten für die Bewohner*innen sorgt die Küche auch für den Mittagstisch in der Cafeteria sowie für das Angebot von „Essen auf Rädern“.

Essen ist ein Bedürfnis, Genießen ist eine Kunst!

Mitarbeiter*innen

"Gepflegtes Wohnen" ist mit etwa 75 Mitarbeiter*innen ein großer Arbeitgeber in der Region. Neben der Pflege werden auch viele weitere Berufsbilder im Haus angeboten. Von der Küche bis zur Wäscherei, von den Büromitarbeiter*innen in der Verwaltung zu den Reinigungskräften - alle sind stets bemüht, den Bewohner*innen bestmöglich gerecht zu werden und ein neues „Daheim“ zu bieten. Da das hervorragende Team im Sozialzentrum immer Verstärkung brauchen kann, sind Bewerbungen für alle Bereiche und für beide Standorte stets willkommen.

Wäscherei

Unsere Wäscherei ist sieben Tage die Woche für die Reinigung der kompletten Wäsche zuständig. Es wird die komplette Bewohner- und Bettwäsche bis hin zur Mitarbeiterkleidung im Haus gewaschen. Auch kleine Reparaturen, wie einen fehlenden Knopf annähen oder ein Loch flicken, werden direkt vor Ort von der Wäscherei durchgeführt. Damit nichts verloren geht, werden beim Einzug alle Wäsche- und Kleidungstücke von der Wäscherei mit dem vollständigen Namen versehen.